Das Produkt

Weltweit werden jährlich 12 Milliarden Teelichte verkauft. Die absoluten Bestseller der Branche.
Doch ihre Ökobilanz ist negativ. Grund ist die Verwendung des gesundheits- und umweltschädlichen Aluminiums.
Cup Candle hat sich zum Ziel gesetzt die geringe Nachhaltig des Produkts signifikant zu erhöhen und Teelichte neu zu definieren.

 

madeingermany-klein

Vom Docht bis zur Verpackung produziert Cup Candle ihre neuen Teelichte in Deutschland und setzt dabei auf zertifizierte Rohstoffe und ein höchst innovatives und sicheres Herstellungsverfahren. Vorlaufende externe und interne Qualitätskontrollen sind für uns selbstverständlich.

leuchtkraft-klein

Die neuen Hüllen überzeugen zudem durch eine brilliante Leuchtkraft. Im Gegensatz zu herkömmlichen Hüllen erzielen die transparenten Kunststoffhüllen eine deutlich höhere Leuchtkraft und wärmeres Licht. Darüberhinaus bietet der temperaturbeständige Kunststoff eine deutlich geringere Wärmeableitung. Ein wesentliches Sicherheitsmerkmal, da Aluminiumhüllen extrem und gefährlich heiß werden.

aluminiumfrei-klein

Nicht nur unter Umweltverbänden findet die Verwendung von Aluminium eine kritische Betrachtung, auch Konsumenten entwickeln zunehmend eine Sensibilität gegenüber Aluminium. Cup Candle möchte einen positiven Beitrag zur Ökobilanz des Bestsellers leisten und verwendet daher neue und innovative Rohstoffe. Statt Aluminium verwenden wir einen recyclebaren Kunststoff, der bereits recyclet ist. Durch das Tiefziehverfahren setzen wir nur einen Bruchteil der Kunststoffmenge ein, die herkömmliche, gespritzte Kunststoffhüllen benötigen.

Die neue Technologie

Mit unserem heutigen Wissen über technische und werkstoffseitige Möglichkeiten ist Aluminium als Werkstoff für Teelichthüllen nicht mehr zeitgemäß. Cup Candle hat das bisherige Fertigungsverfahren daher stark vereinfacht und eines der weltweit innovativsten Herstellungsverfahren in der Kerzenbranche entwickelt.

factory

 

Das neue Herstellungs- verfahren

Das neue zum Patent angemeldete Herstellungsverfahren überzeugt mit deutlichen ökologischen und ökonomischen Vorteilen. Das verwendete Thermoformverfahren ermöglicht einen hoch effizienten Produktionsprozess und eine deutliche Reduzierung des Energieverbrauchs.

_J8Q0677

 

Click and Light Technologie

Die Click and Light Technologie vereinfacht die Herstellung und Handhabung des Produkt Teelicht wesentlich. Die neuen Teelichte werden in einem sogenannten Kerzenmagazin geliefert. Aus dessen vorgestanzten Halterungen kann das Teelicht ganz einfach herausgeklickt werden. Hierdurch bleibt das Teelicht bis zum Gebrauch makellos und geordnet.

packaging

 

Die neue Verpackung

Die Teelichtmagazine werden in einer Flowpack-Verpackung geliefert. Besonders vorteilhaft ist bei dieser Art der Verpackung die Verwendung von glasklaren und bedruckbaren Folien. Diese bieten vollkommen neue Designs für die Verpackung und das Branding unserer Kunden.

Über Uns

Wir bei Cup Candle arbeiten mit einer innovativen, fertig entwickelten
und über Patenanmeldungen geschützten Technologie. Diese erlaubt uns eine Herstellung
von Teelichten unter deutlich geringeren Herstellungskosten, mit hohem Wirkungsgrad
und einer signifikant verbesserten Ökobilanz. Dabei ersetzen wir umweltbelastende Aluminiumschalen
durch recycelbare, transparente Kunststoffhüllen. Mittelfristig streben wir zudem
an ein kompostierbares Teelicht zu launchen, das auf unserer
neuen Produktionstechnologie basiert.

 

Die Cup Candle GmbH wurde im Jahr 2014 gegründet und ist seit Beginn des Jahres 2015
in Greven, Mecklenburg Vorpommern ansässig. Die Anschaffung der für die Herstellung
der verwendeten Cups eingesetzten Maschinen wurde durch die Europäische Union mit Fördermitteln aus
dem europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) bezuschusst.

Kontakt

Bitte kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.